Autogenes Training

Das autogene Training (AT) gehört zu den alltagstauglichen, leicht erlernbaren Entspannungstechniken. Das AT basiert auf der Autosuggestion und wird durch aufeinander aufbauende Übungen vermittelt. Dadurch kann Stress abgebaut sowie innere Unruhe, Verspannungen im Körper, Schmerzen, Migräne, Magenprobleme, Asthma, Schlafstörung und Prüfungsängste gelindert werden. Dieses Verfahren kann einen großen Beitrag zur körperlichen, geistigen und seelischen Entspannung sowie Steigerung der Lebensqualität leisten.

Als Teilnehmer erfahren Sie in meinem Kurs neben den reinen Erlernen der Entspannungstechnik, das psychologische Hintergrundwissen sowie  erprobte Tipps zur Verfestigung im Alltag. Das ganze findet in einer wohltuender Atmosphäre statt.

Die Kurse sind zertifiziert und von allen gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland anerkannt; § 20 SGB V Primäre Prävention und Gesundheitsförderung.